ttc-freital.de
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Neuigkeiten
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Kontakt
TTC 49 Freital - Training
TTC 49 Freital - Mannschaft
TTC 49 Freital - Fotos
TTC 49 Freital - Links

 » Startseite
ttc-freital.de
ttc-freital.de
ttc-freital.de

Willkommen beim TTC 49 Freital.

Auf unseren Webseite finden Sie alle Informationen zum Tischtennis-Club 49 Freital. Neben der Vorstellung aller Mannschaften, diversen Fotos und unseren Trainingszeiten haben Sie auf dieser Seite immer alle aktuellen Ereignisse auf einen Blick. Weitere Auskünfte zum Vereinsleben, unserer Nachwuchsförderung und der Mitgliedschaft finden Sie unter der Rubrik Kontakt.

Viel Spaß wünscht der TTC 49 Freital.
ttc-freital.de

Termine Doppelpunktspiele - 13.01.2020

Liste der Doppelpunktspiele zum momentanen Zeitpunkt:

Di 14.01.2020
Di 04.02.2020
Di 25.02.2020
Di 03.03.2020
Di 10.03.2020
Fr 13.03.2020 ein Jugendpunktspiel
So 15.03.2020
So 22.03.2020
Di 24.03.2020
Di 31.03.2020
So 05.04.2020
Di 07.04.2020

Freitaler Stadtmeisterschaften - 30.12.2019

Nach den Feiertagen voller Schlemmereien gab es auch dieses Jahr die Möglichkeit für jeden in Freital wohnenden oder in einem der Freitaler Tischtennisvereine gemeldeten Spieler die Zeit zwischen den Jahren sinnvoll zu nutzen, um ein paar überflüssige Gramm abzuspecken. In verschiedenen Kategorien (AK 18 - open end und Damen) wurden dabei vorab die jeweiligen Gewinner ausgespielt und die Besten spielten dann anschließend in der Meisterschaft aller Klassen den eigentlichen Stadtmeister aus. Souverän geleitet von Michael Holzschuh kam es dabei zu wenig Verzögerungen und gegen Mittag standen bereits die ersten Sieger fest (siehe Fotos).

Bezirk

Bezirk

Bezirk

Bezirk

Bezirk

Im einfachen KO-System setzten sich bis zum Halbfinale schließlich Sten Langholz und Martin Guhr bzw. Anja Täubner und Selina Langholz durch. Somit war durchaus ein Familienduell im Finale möglich, was jedoch der frisch gebackene Brettlmeister Martin zu verhindern wusste, indem er letztendlich den wirklichen Bäcker und Routinier Sten niederzwang. Im zweiten Halbfinale gewann nach 5 Sätzen ebenfalls die Jugend gegen die Erfahrung und damit gelang Selina erstmals die Finalteilnahme bei der Stadtmeisterschaft.
Das Endspiel entwickelte sich dabei zu einem der besten und spannendsten Spiele der letzten Jahre. Selina überrollte Martin dabei förmlich im ersten Satz, indem sie ihn mit ihrem bestimmenden Spiel in die Defensive zwang. Im zweiten Satz konnte dann Martin wesentlich besser gegenhalten und glich zum 1:1 aus. Ab dem dritten Satz entwickelte sich schließlich ein überaus offenes Spiel und Kleinigkeiten entschieden über Punktgewinne. Beide machten dabei wenig unnötige Fehler und boten den noch zahlreichen Zuschauern fantastische Ballwechsel. Nach einer 2:1 Führung von Selina schaffte es Martin sich in den langen Rallyes immer häufiger durchzusetzen, wobei er jedoch selten selber zu Initiative kam. Ausschlaggebend war wohl dann die doch etwas sicherer Rückhand, die ein oder andere kleine Überraschung und zwei, drei Fehler weniger, so dass Martin nach hartem Kampf seinen Titel verteidigen konnte. Glückwunsch dafür und ein großen Dank für dieses spielerisch sehr gute und spannende Finale!

Bezirk

Bezirk

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Organisatoren des Hainsberger SV und des TTC49 Freital, der Turnierleitung um Michael Holzschuh und Ralf Engelmann und an die Sponsoren Sanitär Täubner, Technische Werke Freital und dem Kreissportbund ohne der dieser alljährliche schöne Abschluss des Tischtennisjahres nicht stattfinden könnte.

Brettlturnier 2019 - 21.12.2019

Liebevoll vom Bruder aufgebügelt und präsentiert gab es diesmal für den gesamten Verein vom letztjährigen (oder auch alljährlichen) Gewinner des Brettlturniers die passenden Gläser zum schon vorhanden Untersetzer.

Bezirk

Ich persönlich muss ja gestehen, dass, neben dem schönen gemütlichen Jahresabschluss, die milden Gaben des Siegers aus dem letzten Jahr, also Martin, ein nicht unwesentlicher Grund ist am Turnier teilzunehmen, um den Freitaler-Tischtennisaltar sukzessive zu komplettieren – Vielen Dank dafür!
Ob es auch im nächsten Jahr wiederum TTC49-Devotionalien von Martin abzugreifen gibt, musste natürlich trotzdem erst ausgespielt werden …
In den vier Gruppen setzten sich dabei Martin, Udo, Oli, Gerd, Kathrin, Peter S., Markus und Tobi durch und zogen in das Viertelfinale ein. Anja, Dauerrivalin von Martin, erwischte eine Todesgruppe, schied vorzeitig aus und konnte sich damit nicht für die Finalniederlagen der letzten Jahre revanchieren. Im anschließenden Halbfinale setzten sich dann Martin und Oli durch.

Bezirk

Im Finalkampf um nie versiegenden Ruhm zeigte Martin dann Oli, dass nur er wirklich mit seinem Holz verwachsen ist.

Deswegen für den Sieger der Herzen eine Ode an das Holz im Beethovenjahr:

Okay, der Song beginnt und er bekommt ein Thema – Martin sein Holz
Holz sieht sehr schön aus, Holz ist vielseitig – Martin sein Holz
Er kann es brennen, vielleicht auch sägen, vor allem aber bespielen

Martin - sein Holz!
Martin - sein Hoooolz!

Ja, wenn er es spielt, kann nur er gewinnen, denn es ist Martin sein Holz
Aber nicht nur gewinnen, er spendet auch Wärme, denn es ist Martin sein Holz

Und jetzt virtuell alle:

Martin sein Holz, Martin sein Holz
Holzi, Holzi, Holz ….

Damit ist alles gesagt – Glückwunsch an den Turniersieger Martin, dem Zweitplatzierten Oli und nicht zu vergessen an Markus, der den dritten Platz erzielen konnte.

Bezirk

An dieser Stelle auch nochmals vielen Dank an die Frauenmannschaft, die das diesjährige Turnier hervorragend organisierte und unter anderem auch mit kulinarischen Höhepunkten den Jahresabschluss zu einem großen Erfolg machten.

Bezirk

Bezirk

Somit wünscht der TTC allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Bezirk

7.Mannschaft gegen Post SV Freital 2. -17.12.2019 - 18.12.2019

So kurz vor Weihnachten kam noch mal die Post Wir spielten mit Kai, Raimund, Mini und Zocki.
Raimund und Antje gewöhnen sich langsam aneinander und gewannen mit einem 3:1 und ebenfalls das erfahrene Doppel Kai und Mini gewannen mit 3:1.

Nach beiden Doppeln ging es mit einer 2:0 Führung in die Einzelrunden.

Im ersten Einzel setzte Mini seine Spielweise fort und holte nach einem Rückstand von 2:0 auf und entschied das Spiel mal wieder im 5.Satz für sich. Nach einer Niederlage im Mittelfeld absolvierte er sein letztes Spiel souverän mit 3:0.
Kai holte seine 3,5 Punkte nach Hause, wobei zwischenzeitlich durch einen Sturz nicht klar war, ob er das gesamte Punktspiel noch spielen kann. Dank fürsorglicher Pflege von unserer Sportfreundin Kathrin erholte sich Kai und spielte bis zum Ende und erbrachte seine Leistung.
Zocki hatte wie immer mit der schupfspielweise der Gegner zu kämpfen und konnte in den ersten beiden Spielen Ihr offenes angriffslustiges Spiel nicht durchsetzen. Erst im letzten Spiel kam etwas Schwung und Geschwindigkeit ins Spiel und Sie konnte auch noch einen Punkt zum Sieg beitragen.

Unser Held des Abends ist Raimund. Nach dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“ gewann er seine Spiele mit einem sicheren Schupfspiel. Einige Gegner nannten es auch einlullen. Spaß. Hut ab vor dieser Kontinuität und Stärke.
Am Ende stand ein 11:3 auf dem Formular

Die Punkte holten: Kai 3,5; Raimund 3,5; Mini 2,5; Zocki
https://saechsischeschweiz.tischtennislive.de/…

4. Mannschaft gegen SG Oelsa 2. - 15.12.2019

Am letzten Dienstag kamen die SG Oelsa 2. Mannschaft zu uns in die Waldblickhalle.
Aufgrund des krankheitbedingten Ausfalls von Anja mussten wir auf unseren Geheimjoker (ist bestimmt nicht mehr so geheim und in der Rückrunde leider nicht mehr für uns verfügbar) zurückgreifen.
Nach den beiden Doppeln ging es mit einem 1:1 in die Einzelrunden. Margot und Jana mussten sich einem sehr sicher spielenden 2. Doppel mit 1:3 geschlagen geben. Marco und Kathrin wackelten nach einer 2:0 Führung im 3. und 4. Satz und kamen erst im 5. Satz wieder ins Spiel zurück.
Im ersten Einzel konnte Margot leider nur den 2. Satz für sich entscheiden, konnte aber dem konsequenten Angriffsspiel der Nummer 1 aus Oelsa nicht standhalten. Die beiden nächsten Einzel konnte Margot sicher ihr Spiel dem Gegner aufdrücken und 2 Punkte einfahren.
Die gezwungener Maßen aufgerückte Nummer 1 (Kathrin) entschied ihr erstes Einzel wieder mal im 5. Satz. Mit schönen Ballwechseln im Angriff und nicht so tollem Schupfen erkämpfte sie sich den Sieg. Die beiden folgenden Einzelspielen gingen gar nicht gut vom Schläger; vor allem bei der Aufschlagannahme ließ Kathrin ganz schön Federn.
Jana bemühte sich, hatte auch schöne Ballwechsel und konnte die Nummer 1 von Oelsa immerhin ein bisschen ärgern, aber leider reichte es für ein Spielgewinn nicht aus.
Unser Geheimjoker erwies sich wieder einmal mehr als Joker. Marco konnte alle 3 Spiele mit tollen Ballwechseln und mit dem gewissen Glück im Spiel für sich entscheiden, wobei er im 3. Spiel eine 2:0 Führung aus der Hand gab, aber im 5. Satz den Sack und damit für uns ein Unenschieden sicherte, zu machte.
Am Ende des Formulars stand dann zum Glück für uns ein Unentschieden.
Kathrin 1,5; Margot 2; Jana 0; Marco 3,5
« zurck 2/10 weiter »


Termine/Nächste Heimspiele
Termine Doppelpunktspiele
Sonntag 08.12.2019
Dienstag 10.12.2019
Dienstag 17.12.2019
Punktspiele - Bezirk
Link Termine Bezirksliga-Dresden
Datum: So. 17.11. - 10:00 Uhr
TTC Freital vs. Elbe 3
Datum: So. 08.12. - 10:00 Uhr
TTC Freital vs. Radeburg
Link Termine Bezirksklasse-Dresden
Datum: Fr. 17.11. - 10:00 Uhr
TTC Freital 2 vs. Mickten 3
Datum: Fr. 08.12. - 10:0 Uhr
TTC Freital 2 vs. Radebeul 3
Punktspiele - Kreis
Link Terminübersicht Punktspiele
Punktspiele - Nachwuchs
Link Termine Jugend
Turniere/Termine
Rangliste Herren
Kreismeisterschaften 2019
Sponsoren
Autohaus Jan Wirthgen
Wilsdruffer Straße 37
01705 Freital
Webseite
Getränkehandel Mierisch
Am Dorfplatz 20
01705 Freital
Webseite
facebook
Bäckerei Langholz
Poisentalstraße 104
01705 Freital
Webseite
Ha-Wa Sicherheitstechnik
Wilsdruffer Straße 130
01705 Freital
Webseite
Ingenieurbüro Jeschke
Weißbachstraße 6
01069 Dresden
Webseite
Sanitär-Heizung-Dachklempnerei-Täubner
Zur Lessingschule 8a
01705 Freital
Webseite
WG-Raschelberg eG
Webseite
Impressum | Login