ttc-freital.de
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Neuigkeiten
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Kontakt
TTC 49 Freital - Training
TTC 49 Freital - Mannschaft
TTC 49 Freital - Fotos
TTC 49 Freital - Links

 » Startseite
ttc-freital.de
ttc-freital.de
ttc-freital.de

Willkommen beim TTC 49 Freital.

Auf unseren Webseite finden Sie alle Informationen zum Tischtennis-Club 49 Freital. Neben der Vorstellung aller Mannschaften, diversen Fotos und unseren Trainingszeiten haben Sie auf dieser Seite immer alle aktuellen Ereignisse auf einen Blick. Weitere Auskünfte zum Vereinsleben, unserer Nachwuchsförderung und der Mitgliedschaft finden Sie unter der Rubrik Kontakt.

Viel Spaß wünscht der TTC 49 Freital.
ttc-freital.de

Wichtige Mitteilung Erwachsenen- und Jugendtraining entfällt vom 20.05 bis 30.05 - 10.05.2022

Liebe Sportfreund,
wir möchten bekanntgeben, dass das komplette Training im Zeitraum vom 20.05.22 bis 30.05.22 entfällt.
Grund hierfür sind die Prüfungen, die von der Waldblick Mittelschulde in der Halle durchgeführt werden.
Ab Dienstag den 31.05.22 kann das Training dann wieder ganz regulär stattfinden.

Vielen Dank

Mit besten Grüßen
Der Vorstand

Wiederum ein Tagesausflug nach Döbeln - 02.05.2022

Am Sonntag hieß es für unsere beiden Jungspunde Tobias und Marco auf zu den Landeseinzelmeisterschaften der Herren C nach Döbeln. Auch wenn beim letzten Training von außen noch Erfolgsdruck ausgeübt wurde, fuhr man erstmal nicht mit den größten Erwartungen nach Döbeln -> das Ziel, die Gruppe überstehen.

Gespielt wurde in 8 Gruppen à 4 Sportfreunde. Im ersten Durchgang erwischte Tobi ein schwieriges Los, wie man nun weiß, es ging gegen den späteren Landesmeister dieser Klasse. Doch Tobi spielte gut und konnte das Spiel spannend gestalten, leider fehlte ihm in gewissen Situationen der Mut, sodass er mit 1:3 verlor - da war mehr drin. Marco hatte hingegegen in seiner ersten Gruppenrunde keine großen Probleme und gewann souverän mit 3:0.

Im zweiten Durchgang stand Tobi schon etwas unter Druck, doch damit kann er scheinbar umgehen. Sein Gegner verzweifelte an den von Tobi zurückgebrachten Schüssen, sodass er die zweite Partie mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Auch Marco hatte in seiner zweiten Partie keine nennenswerten Probleme und gewann mit 3:1, damit erreichte Marco als erster das gesetzte Ziel -> Einzug in die KO-Runde.

In der dritten Runde der Gruppenphase ging es bei Tobi um Platz 2, um damit darum ebenfalls den Einzug in die KO-Runde zu meistern. Dies gelang ihm überraschend souverän mit einem 3:0 Erfolg. Marco hingegen wollte nun seinen ersten Platz in der Gruppe absichern, erwischte dabei aber einen schlechten Start und hatte bei 0:2 Sätzen und 10:11 Punkten sogar einen Matchball gegen sich. Er kam aber zurück und glich in Sätzen aus, es musste also der Fünfte entscheiden. Auch da ging es ziemlich schlecht los und er musste sich bei 6:10 Punkten 4 weiteren Matchbällen seines Gegners stellen, dies tat er überraschend gut, sodass er am Ende noch 12:10 gewann und Gruppensieger wurde. Somit stand für beide Spieler der Einzug ins Achtelfinale und damit das Erreichen des gesetzten Ziels fest.

Im Achtelfinale hatte Tobi aber scheinbar kein Losglück, er verlor ziemlich kompromisslos mit 0:3. Auch für Marco war leider im Achtelfinale Endstation, er verlor ebenfalls mit 0:3, obwohl bei einer 10:8 Führung im ersten Satz und 7:2 Führung im zweiten Satz, den er dann sogar mit 7:11 verliert, mehr drin sein muss.
Dennoch war es für beide eine positive Erfahrung, die ihnen in der Entwicklung sicher helfen wird.

Fotos findet ihr auf der facebook-Seite: Facebook

(Halb-)Tagesausflug nach Döbeln - 24.04.2022

Nach dem Erfolg im Bezirkspokal durften Martin, Daniel und Christian zum Abschluss der Wettkampfsaison noch eine Ehrenrunde bei den sächsischen Pokalmeisterschaften in Döbeln drehen. Gegen den ESV Delitzsch, Aufbau Chemnitz und Stahl Krauschwitz ging es um den Titel und die Qualifikation zu den deutschen Pokalmeisterschaften. Für die Freitaler war es die erste Teilnahme am sächsischen Ausscheid, sodass man ohne große Erwartungen nach Döbeln fuhr.

In der ersten Partie gegen die sympathischen ostsächsischen Vertreter aus Krauschwitz legte man einen guten Start hin. Souveräne Erfolge von Martin und Daniel standen einer Niederlage von Christian gegenüber, sodass man mit einer 2:1-Führung ins Doppel ging. Hier lagen die Freitaler bereits mit 0:2 hinten, ehe man die eigenen Stärken besser ins Spiel brachte, die Partie noch drehte und mit 3:2 gewann. Somit eine vermeintlich komfortable 3:1-Führung. Martin konnte im Anschluss seine Chancen gegen die gegnerische Nummer 1 nicht immer konsequent nutzen. Er musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Daniel brauchte ein paar Momente, um ins Spiel zu kommen und ging mit 0:2 in Rückstand. Jedoch kam er zurück in die Partie und glich zum 2:2 aus. Doch ein 1:6-Fehlstart im finalen Durchgang war dann nicht mehr aufzuholen und er verlor hauchzart mit 9:11, sehr schade. Christian sollte es am Nebentisch nicht besser ergehen. Beim Zwischenstand von 9:9 im fünften Durchgang packte sein junger Kontrahent zwei neue Aufschlagvarianten aus, die ihm auf die Siegerstrasse brachten. Auch Christian verlor mit 9:11. Damit musste man sich noch mit 3:4 geschlagen geben.

In der zweiten Partie gegen Aufbau Chemnitz traf man auf sehr ehrgeizige Spieler, die sich den Frust nach der deutlichen Niederlage gegen die Delitzscher von der Seele spielen wollten. Martin konnte dies zu seinen Gunsten nutzen und hatte seinen Kontrahenten mit einem klaren 3:0 im Griff. Daniel`s Partie hingegen wog Hin und Her, sodass der fünfte Durchgang entscheiden musste. Auch hier hechelte er immer einem Rückstand hinterher, sodass er diesen mit 8:11 verlor. Christian musste am Nebentisch dem hohen Tempo seines Gegners Tribut zollen und gab seine Partie mit 1:3 ab. Im Doppel besannen sich Martin/Daniel früh auf die auf die eigenen Stärken und gewannen schließlich mit 3:1. Somit ging es mit einem 2:2-Zwischenstand in die letzten Einzel. Martin war dabei dem Auf und Ab seines Gegenübers ausgeliefert, bei dem sich überragende Bälle mit vermeintlich einfachen Fehlern abwechselten. Im fünften Durchgang traf er jedoch wieder besser, sodass sich Martin mit 2:3 geschlagen geben musste. Daniel konnte seinen deutlich jüngeren Kontrahenten taktisch gut bearbeiten, sodass dieser nicht durchgängig zu seinem schnellen Topspin-Spiel kam. In Satz fünf führte der Freitaler Kapitän bereits mit 10:8, um dann etwas leichtfertig bei eigenem Aufschlag beide Punkte herzugeben. Mit dieser Euphorie im Rücken holte der Chemnitzer auch die folgenden beiden Punkte, sodass auch diese Partie mit 2:3 aus Sicht der Freitaler verloren ging. Damit war auch die zweite Partie mit 2:4 verloren. Bei einer Fünfsatzbilanz von 0:3 war da sicher mehr drin…

Im letzten Auftritt ging es gegen die ungeschlagenen Sportsfreunde aus Delitzsch. Man wollte sich ansprechend aus der Affäre ziehen. Daniel konnte seinen Beitrag leisten und holte seinen zweiten Einzelsieg des Tages. Martin kam nur schwer in seine Partie gegen das spinreiche Spiel seines Gegenübers und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Am Nebentisch musste Christian neidlos die Klasse seines Gegners anerkennen und verlor mit 0:3. Im Doppel versuchten Martin und Christian gegen das eingespielte Spitzendoppel der Delitzscher zu punkten. Dies gelang phasenweise sehr gut und man zwang die Nordsachsen in den fünften Durchgang. Hier war jedoch kein Kraut mehr gewachsen und die Freitaler verloren mit 5:11. Somit ein 1:3-Zwischenstand. Den Deckel machte dann der Delitzscher Spitzenspieler drauf, der Martin klar im Griff hatte. Somit eine 1:4-Niederlage für die Männer vom TTC.

Mit drei Niederlagen belegte man letztlich den vierten und letzten Platz, jedoch hatte man ausreichende Chancen, um das ein oder andere Spiel erfolgreich zu gestalten. Trotz der ergebnisseitig ernüchternden Spielverläufe, konnte man zumindest den verregneten Sonntag zur sportlichen Ertüchtigung nutzen. Mit dem Bezirkspokalsieg und dem Aufstieg in die 1.Bezirksliga kann die erste Mannschaft dennoch auf eine erfolgreiche, wenn auch verkürzte, Saison 2021/2022 zurückblicken.

Spielbericht gg. Krauschwitz

Spielbericht gg. Chemnitz

Spielbericht gg. Delitzsch

Sonntagsausflug zur MDEM - 04.04.2022

Die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren fanden nach Altersklassen getrennt an 2 Tagen in Döbeln statt. Zu den Spielen der AK 40 – 55 am Sonntag war Anja über ihre gute Platzierung zur Landesrangliste eingeladen. Durch krankheitsbedingte Absagen (liebe Grüße und alles Gute für Petra und Silke) bekamen auch Katrin und Jana als Nachrücker die Möglichkeit zur Teilnahme. Und so reisten wir „wie früher“ in den Sonntagmorgen und freuten uns auf ein Treffen mit alten Bekannten. Ein hoffentlich letztes Mal Anstehen für Impfnachweis und Kontaktnachverfolgung (helle Sohlen ohne Steinchen bleiben sicher in der Prüfung).
Durch kurzfristige Absagen musste die Turnierleitung zu Beginn die Ansetzungen anpassen. Mit kleiner Verzögerung konnten die Spiele beginnen. Katrin und Anja gewannen ihr erstes Doppel „klar und deutlich“ mit 3:2 in der Verlängerung, verloren aber im Anschluss gegen die späteren Siegerinnen des Thüringer Verbandes mit 1:3. Ganz herzlichen Glückwunsch zur Bronzemedaille!!
Jana spielte im Doppel nach längerer Zeit mal wieder mit Ute Umlauft. Gleich im ersten Spiel trafen sie auf die späteren Mitteldeutschen Meisterinnen und konnte zumindest einen Satzgewinn verbuchen.
In den Einzelspielen der Gruppenphase gelangen einige wirklich schöne Ballwechsel, (besonders bei Katrin und Anja) aber den Einzug in die K.o. verpassten wir alle. Anja wurde mit 2:1 Spielen Gruppendritte. Dabei gelang ihr ein Sieg gegen die spätere Mitteldeutsche Meisterin.
Also: starke Gegner, spannende Spiele, ausreichend Zeit zum Schwatzen zwischendurch und einheitlicher Tenor zum Schluss „Das sollte man wieder öfter tun. Die Fitness hat doch ganzschön gelitten!“. Ein gelungener Sonntagsausflug.

Vorletzter Ligaauftritt - 27.03.2022

Die erste Mannschaft konnte am Samstagabend ihre bisher gute Saison mit einem Erfolg und dem damit verbundenen Staffelsieg in der zweiten Bezirksliga krönen. Nach dem Erfolg gegen die Konkurrenz von Elbe Dresden vergangene Woche ging es nun gegen Dresdner Bank. Die Gastgeber konnten leider nur zu fünft antreten, sodass dem TTC schon drei Punkte sicher waren. Die beiden Doppel verliefen ausgeglichen. Während Martin/Daniel ihr Programm runterspielten, verpassten Christian/Micha im zweiten Satz die Chance zur 2:0-Satzführung. Anschließend mussten sie die Überlegenheit des gegnerischen Spitzenduos anerkennen und verloren mit 1:3. Die ersten Einzel wurden ebenfalls freundschaftlich geteilt. Martin gewann souverän. Daniel kam am Nebentisch nur schwer in die Gänge und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Nun folgten deutliche Siege der Freitaler. Stephan und Christian gaben jeweils nicht einen Satz ab, während Oli in seinem Einzel einen Durchgang abgeben musste, aber dennoch souverän gewann. Martin und Daniel knüpften nahtlos an und gewannen jeweils sicher mit 3:0. Somit konnte beim Zwischenstand von 9:2 bereits gejubelt werden. Christian führte im Anschluss bereits sicher mit 2:0, ehe sein Gegenüber sein Spiel etwas umstellte und zurückkam. Nach fünf Durchgängen musste sich der Freitaler geschlagen geben. Stephan und Micha hingegen agierten souverän in den abschließenden Einzeln und gewannen jeweils sicher. Somit konnte ein deutlicher 12:3-Erfolg gefeiert werden. Mit 11:1-Punkten ist der TTC bereits einen Spieltag vor Ende der Saison nicht mehr vom Spitzenplatz der zweiten Bezirksliga zu verdrängen. Dies wurde im Anschluss noch in der Leubnitzer Höhe entsprechend ausgewertet. Am kommenden Sonntag erwartet man zum Saisonabschluss die Gäste von Saxonia Freiberg.

Punkte: Martin (2,5), Daniel (1,5), Christian (1), Stephan (2,5), Micha (2), Oli (2,5)
Spielbericht
1/6 weiter »


Termine/Nächste Heimspiele
Termine Training
aktualisierte Doodle-Liste
Punktspiele - Bezirk
Link Termine 2. Bezirksliga-Dresden
Datum: So. 14.11. - 10:00 Uhr
TTC Freital vs. Oederan-F. 2
Datum: So. 28.11. - 10:00 Uhr
TTC Freital vs. Elbe 4
Link Termine Bezirksklasse-Dresden
Datum: Fr. 22.10. - 19:30 Uhr
TTC Freital 2 vs. Leubnitz 2
Datum: So. 12.12. - 10:00 Uhr
TTC Freital 2 vs. Mickten 3
Punktspiele - Kreis
Link Terminübersicht Punktspiele
Punktspiele - Nachwuchs
Link Termine Jugend
Turniere/Termine
Rangliste Herren
Kreismeisterschaften 2021 in Heidenau am 3.10.
Sponsoren
Autohaus Jan Wirthgen
Wilsdruffer Straße 37
01705 Freital
Webseite
Getränkehandel Mierisch
Am Dorfplatz 20
01705 Freital
Webseite
facebook
Walther Mission Metall
Am Spitzberg 7
OT Possendorf 01728 Bannewitz
Webseite
Bäckerei Langholz
Poisentalstraße 104
01705 Freital
Webseite
Ha-Wa Sicherheitstechnik
Wilsdruffer Straße 130
01705 Freital
Webseite
Ingenieurbüro Jeschke
Weißbachstraße 6
01069 Dresden
Webseite
Sanitär-Heizung-Dachklempnerei-Täubner
Zur Lessingschule 8a
01705 Freital
Webseite
WG-Raschelberg eG
Webseite
Impressum | Login