ttc-freital.de
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Neuigkeiten
ttc-freital.de
TTC 49 Freital - Kontakt
TTC 49 Freital - Training
TTC 49 Freital - Mannschaft
TTC 49 Freital - Fotos
TTC 49 Freital - Links

 » Startseite
ttc-freital.de
ttc-freital.de
ttc-freital.de

Willkommen beim TTC 49 Freital.

Auf unseren Webseite finden Sie alle Informationen zum Tischtennis-Club 49 Freital. Neben der Vorstellung aller Mannschaften, diversen Fotos und unseren Trainingszeiten haben Sie auf dieser Seite immer alle aktuellen Ereignisse auf einen Blick. Weitere Auskünfte zum Vereinsleben, unserer Nachwuchsförderung und der Mitgliedschaft finden Sie unter der Rubrik Kontakt.

Viel Spaß wünscht der TTC 49 Freital.
ttc-freital.de

Morgenstund hat Gold im Mund … - 25.09.2016

Im Spiel der Bezirksklasse Dresden Staffel 1 zwischen den jeweils zweiten Mannschaften des TTC 49 Freital und der TSV Graupa, erreichte die Mannschaft um Kapitän Oli am Sonntag Vormittag einen weiteren Heimerfolg. Die Freitaler waren vom Start an hellwach und konnten wiederum bereits zu Beginn zwei Doppel gewinnen. Dabei brachte Reinhardt das erste Doppel der Gegner mit seiner Spielweise in arge Bedrängnis und er konnte somit mit Tilo zusammen sensationell gewinnen. In der anschließenden Einzelrunde spielten dann die Paarkreuze jeweils ausgeglichen und abermals konnte Reinhard aka „Wuddel“ in seinem ersten Einsatz in der Bezirksklasse überzeugen und einen ganz wichtigen Punkt zum Zwischenstand von 6:3 beisteuern. Oli und Tilo gaben sich in ihren nächsten Spielen dann keine Blöße und sie gewannen jeweils souverän. Während Clemens sein Spiel in einem packenden Match in der Verlängerung der Verlängerung unglücklich verlor, konnte Jürgen seine Begegnung gegen den Jugendspieler aus Graupa mit 3:0 erfolgreich bestreiten und somit bereits den Siegpunkt für Freital erzielen. Im unteren Paarkreuz erspielte dann Micha in fünf Sätzen einen weiteren Punkt und damit gelingt der zweiten Mannschaft mit 4 Punkten aus 2 Spielen ein perfekter Saisonstart. Die Punkte für Freital erzielten: Oli (2), Tilo (2,5), Clemens (1), Jürgen (1,5), Micha (1,5) und "Wuddel (1,5). Damit geht es für die „Zweite“ nun mit viel Rückwind und Selbstvertrauen in zwei Wochen zum Spiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen alten Bekannten aus Grumbach (Waldblick Oberschule: 09.10. - 10.00 Uhr). Spielbericht

Ergebnisse im Kreis: Spiele gegen den SV Dippoldiswalde - 24.09.2016

Ergebnisse im Kreis: Spiele gegen den SV Dippoldiswalde

Sowohl die Dritte in der Kreisunion als auch unsere fünfte Mannschaft in der 2. Kreisliga mussten am vergangenen Freitag gegen den Lokalkontrahenten aus dem Erzgebirge antreten. Vor allem die Mannschaft in der Kreisunion hatte dabei mit dem eindeutigen Staffelfavoriten, gespickt mit ehemaligen Spielern aus der zweiten Bezirksliga, eine schwere Aufgabe vor der Brust. Leider verlor man gleich zu Beginn des Spieles beide Doppel, was die Aufgabe nicht leichter machte. Anschließend zeigte Udo im Spiel gegen Rico Felix wieder seine ganze Klasse und gewann gegen den letztjährigen Sieger der Einzelauswertung. Auch Karli spielte gegen den jungen Thümmel grandios und ließ sich von dem Rückhandbelag und der starken Vorhand seines Gegners nicht beeindrucken. Anschließend konnte der TTC in der zweiten Runde zwar gut mithalten und verlangte dem Gegner alles ab, zu weiteren Einzelsiegen reichte es jedoch in dieser nicht. Ein kleiner Trost waren die beiden letzten Siege - am Ende wurde jedoch eine Überraschung verpasst, und Dippoldiswalde gewinnt verdient mit 10:4. Spielbericht
Auch die fünfte Mannschaft konnte im Auswärtsspiel gegen Dippoldiswalde 7. nicht gewinnen. Sie verlor knapp mit 6:8, wobei ein kleines Geschmäckle hängen bleibt. Ob man in der 2. Kreisliga einem 78-jährigen Spieler den Aufschlag, der eher einem Einwurf ähnelt , unbedingt abzählen muss, kann man durchaus hinterfragen. Raimund gab nach den Protesten sein Spiel letztendlich mehr oder weniger kampflos ab, um sich nicht noch weiter aufzuregen. Ich persönlich empfinde es als sehr unnötig in der vorletzten Spielklasse im absoluten Hobbybereich solche Überkorrektheiten in der Regelauslegung an den Tag zu legen. Das Spiel soll bei allem Einsatz doch Spaß machen, denn kleine und vermeintliche Fehler wird man auf diesem Niveau bei jedem Spieler finden können – Wo soll das am Ende dann hinführen? Fazit: Sieg für Dipps geht in Ordnung, der Rest, meines Erachtens nach, überflüssig wie ein Kropf. Spielbericht

Unentschieden zum Auftakt - 18.09.2016

Am Sonntag zur gewohnten Zeit empfing die erste Mannschaft zum Auftakt die 1.Bezirksliga-Saison die zweite Vertretung vom TSV Radeburg. Nachdem letztjährigen Aufstieg gilt diese Saison ganz klar die Devise „Klasse halten“. Die Doppel liefen etwas stotternd an. Martin/Sten taten sich etwas schwer, gewannen aber dennoch mit 3:1. Stephan/Mario fanden nie richtig ins Spiel und gaben ihr Doppel dementsprechend deutlich ab. Die neuformierte Paarung Daniel/Christian verkaufte sich wiedererwarten gut, mussten sich aber am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die ersten Einzel verliefen auf gutem Niveau. Martin rang seinen Gegenüber mit 3:2 nieder, während Daniel nervenstark mit 3:1 ebenfalls gewann. Im mittleren Paarkreuz konnte Sten seinen Gegner zu Beginn taktisch gut zusetzen. Im Laufe des Spiels wurde dieser jedoch stärker und gewann zum Ende etwas glücklich mit 11:9 im fünften Durchgang. Stephan war noch nicht so richtig angekommen und verlor. Im Anschluss hielt Christian den Ersatzspieler der Gäste in Schach und glich zum 4:4-Gesamtstand aus. Mario hingegen fehlte in seinem Spiel die Sicherheit und verlor entsprechend. Nun war das obere Paarkreuz wieder gefragt. Beide Spieler (Martin, Daniel) erledigten ihre Aufgaben souverän und der TTC übernahm mit 6:5 wieder die Führung. Nun zwei klare Einzel. Sten ließ seinen Gegner mit seinem Spiel immer wieder verzweifeln und siegte klar, während Stephan etwas die Sicherheit fehlte und dementsprechend mit 0:3 verlor. Es blieb also spannend. Christian zeigte im Anschluss eine ansprechende Leistung. In den entscheidenden Momenten agierte er jedoch etwas ängstlich und verlor knapp mit 2:3. Also 7:7-Zwischenstand. Mario war zu Beginn seines zweiten Einzels sichtlich nervös, wohl auch im Hinterkopf, dass seine gelb-schwarzen Fußballer nur knapp 60 Minuten später gegen die Auer Veilchen auflaufen werden. Zu Beginn des zweiten Durchganges konnte er sich zusammen reißen und gewann am Ende mit 3:1. Nun das Entscheidungsdoppel. Der erste Satz verlief hart umkämpft. Leider verloren Martin/Sten knapp mit 10:12. Danach waren die Radeburger Spieler dem TTC-Duo taktisch überlegen und gewannen folgerichtig klar mit 3:0.

Zum Auftakt konnte dementsprechend ein gerechtes 8:8-Unentschieden eingefahren werden.

Die Punkte erzielten: Martin (2,5), Daniel (2,0), Sten (1,5), Stephan (0), Christian (1,0), Mario (1,0) - Spielbericht.

Heimspielauftakt der „Zweiten“ - 17.09.2016

Der Auftakt für die zweite Mannschaft in der neuen Staffel 1 der Bezirksklasse-Dresden ist gelungen. Im Derby gegen Oelsa kam es zum erwarteten schweren und ausgeglichenen Spiel bei dem am Ende der TTC knapp mit 9:7 gewinnen konnte. Grundlage war dabei die neu entdeckte Doppelstärke. Zwei gewonnene Spiele von Tilo und Lars bzw. Micha und Jürgen sorgten für das notwendige Selbstvertrauen in den folgenden Einzelspielen. Im Oberen Paarkreuz musste sich jedoch vorerst Oli und Tilo zu Beginn jeweils knapp geschlagen geben, wohingegen Clemens im fünften Satz, Dank einer eher destruktiver Spielweise gegen Till Ueberschär, gewinnen konnte. Auch am anderen Tisch kämpfte Jürgen verbissen um einen weiteren Punkt, doch leider reichte es im entscheidenden letzten Satz nicht ganz für diesen. Im Unteren Paarkreuz ließen dann Lars und Micha nichts anbrennen und sie siegten in ihren Spielen jeweils klar mit 3:0. Der Zwischenstand von 5:4 deutete daraufhin, dass an diesem Abend zumindest ein Punktgewinn möglich war. Oli erhöhte anschließend nach großen Schwankungen im Spiel gegen Schuster auf 6:4. Dabei ließ er seinen Gegner vor allem im vierten und fünften Satz keine Chance und zeigte den vielen Zuschauern vom TTC und dem angereisten Ultra Fan Club aus Oelsa beeindruckendes Tischtennis. Tilo musste sich hingegen gegen Schmutzler, dem man seine Verletzung im Spiel nicht anmerkte, geschlagen geben. Clemens machte es anschließend spannend. Gegen Jurk dominierte er zumindest bis zum 10 Punkt in jedem Satz das Spiel. Dabei vergaß er aber scheinbar zwischenzeitlich, dass es bis Elf geht und verlor den zweiten und dritten Satz nach hoher Führung jeweils noch in der Verlängerung. Der vierte Durchgang lief dann besser und nach einer Schrecksekunde beim Stand von 9:5 im Fünften, in der Steve Jurk die Standfestigkeit unserer Banden testete und sich leicht verletzte, gewann er noch und erhöhte auf 7:5. Jürgen konnte sein anschließendes Spiel leider nicht erfolgreich gestalten und während Lars wiederum eine beeindruckte Leistung zeigte und den Punkt zum Unentschieden sicherte, mühte sich Micha in seinem lezten Einzel sichtlich den Siegpunkt zu erzielen. Dabei zeigte sein Gegner Benno Bormann eine wirklich gute Leistung. Am Ende siegte dieser im fünften Satz und so musste das Doppel die Entscheidung bringen. In diesem starteten Oli und Clemens nervenstark und gingen Dank sicherem Spiels und vieler Fehler ihrer Gegner schnell mit 2:0 in Führung. Danach wendete sich aber das Blatt. Steve Jurk und Till Ueberschär fanden immer besser ins Spiel, wohingegen die Freitaler immer mehr die Linie verloren und vor allem im vierten Satz regelrecht das Tischtennisspielen verlernt zu haben schienen. Ein kurzer Wutausbruch verbunden mit einer klaren Ansage an Oli, das Heft des Handelns wieder zu übernehmen, ebnete dann aber schließlich in einem spannenden fünften Satz mit guten Ballwechseln den Weg zum knappen aber verdienten Sieg gegen die SG Oelsa. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Lars, der entscheidenden Anteil an diesem Erfolg hatte und die große Unterstützung von beiden Fanlagern in der Halle. Das hat nicht nur dem Zonk, der den Erfolg gleich im Selfie festhalten musste, Spaß gemacht!
Die Punkte erzielten: Oli (1,5) Tilo (0,5) Clemens (2,5) Jürgen (0,5) Micha (1,5) Lars (2,5) - Spielbericht.

Zonkselfie

Kantersieg für die fünfte Mannschaft - 10.09.2016

Im Spiel am gestrigen Abend gegen den SSV Altenberg gelang unserer Mannschaft ein nie gefährdeter und deutlicher Sieg 13:1 Erfolg. Raimund zeigte, wie in den letzten Jahren auch, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört und ihm gelangen sensationelle 3,5 Punkte. Ebenso erfolgreich waren Rico und Reinhard, so dass man die einzige Niederlage von Peter gegen Thorsten Mühle mehr als verschmerzen konnte. Die trotzdem notwendige Erfrischung nach dem Spiel steuerte Kai bei, dem wir an dieser Stelle nochmals herzlich zum 18. Geburtstag gratulieren! Spielbericht
Der Saisonstart im Kreis ist damit mehr als gelungen, denn bisher sind alle Mannschaften des TTC 49 Freital noch ungeschlagen!
1/18 weiter »
Termine/Nächste Heimspiele
Punktspiele - Bezirk
Bezirksliga: 02.10.16 - 10:00 Uhr
Jugend vs. Döbelner SV
Bezirksklasse: 09.10. - 10:00 Uhr
TTC 49 Freital 2. vs. Grumbach
1. Bezirksliga: 23.10. - 10:00 Uhr
TTC 49 Freital vs. TTV Dresden 2.
Punktspiele - Kreis
1. Kreisliga: 27.09.16 19:30 Uhr
TTC 49 Freital 4. vs. Reichstädt
Kreisunion: 30.09.16 19:30 Uhr
TTC 49 Freital 3. vs. Bannewitz
2. Kreisliga: 21.10.16 19:30 Uhr
TTC 49 Freital 5. vs. Grumbach 3
Kreisliga: 25.10.16 17:30 Uhr
Schüler vs. SV Bannewitz
Turniere
Kreismeisterschaften Hr./Da.
02.10.2016 Willsdruff
Sponsoren
Autohaus Jan Wirthgen
Wilsdruffer Straße 37
01705 Freital
Webseite
Bäckerei Langholz
Poisentalstraße 104
01705 Freital
Webseite
Ha-Wa Sicherheitstechnik
Wilsdruffer Straße 130
01705 Freital
Webseite
Ingenieurbüro Jeschke
Weißbachstraße 6
01069 Dresden
Webseite
Sanitär-Heizung-Dachklempnerei-Täubner
Zur Lessingschule 8a
01705 Freital
Webseite
Gasthof Poisental
Poisentalstaße 97
01705 Freital
Webseite
WG-Raschelberg eG
Webseite
Impressum | Login